Fotorun Kempten

1 Stadt - 12 Themen - 8 Stunden Zeit
Teilnahme ab 16 Jahre

Start und Ziel ist im Altstadthaus!
Kempten neu kennenlernen und dabei Gutes tun! Der Fotorun ist ein Fotowettbewerb, für Menschen mit und ohne Handicap, der mittlerweile seit 2011 stattfindet. Initiiert von Frau Monika Rohlmann und Frau Sabine Sykora wird die Kunstschule Kempten gemeinsam mit der Volkshochschule den Fotorun 2018 durchführen. Die Aufgabe: Innerhalb von acht Stunden müssen die Teilnehmer eine Serie von 12 Themen fotografisch umsetzen. Die Themen werden wie in den Jahren davor erst am Tag der Veranstaltung bekannt gegeben. An welchem Standort das jeweilige Thema umgesetzt wird, wird dem Fotografen/der Fotografin überlassen. Somit besteht die Chance, Kempten – ob als Bürger oder Besucher -  aus ganz neuen Perspektiven und Blickwinkeln zu betrachten und abzulichten. Beim Fotorun kommt es nicht auf Technik und Hochglanzfotos an, sondern Phantasie, Kreativität Originatilität und der Bezug zu Kempten sind gefragt!
Eine Jury, bestehend aus Fotoprofis und nicht-Profis, kürt anschließend die Gewinner (auf diese warten attraktive Preise)! Eine Ausstellung der Siegerbilder rundet den Fotorun ab.  
Und das Gute daran: 5 € des Startgeldes gehen an das Projekt "KinderKunst für jeden"

Projekt KinderKunst für jeden
Jeder kann Kunst! Mit unserer Kunstschule fördern wir Kinder und Jugendliche und bringen sie zur Kunst! Neben Workshops, Kursen und Tagesveranstaltungen mit kreativen Kunstangeboten für Kinder und Jugendliche organisieren wir KinderKunstTage, die im Jahr 2017 über 900 Kinder kostenlos besuchen und bei vielfältigen Mitmachangeboten teilnehmen konnten!
Damit wir Kindern und Jugendlichen wieder tolle Workshops und Mitmachaktionen möglichst günstig bzw. kostenfrei anbieten können benötigen wir  unterschiedliche Materialien wie Farben, Pinsel, Ton, Papier uvm. Hierfür verwenden wir die 5 € Ihres Startgeldes! 

Termin der Vernissage: 25.10.2018 um 18 Uhr
Ort: Altstadthaus, Schützenstr. 2, 87435 Kempten
Ausstellungszeitraum: 26.10. bis 21.12.2018

Spielregeln und Teilnahmebedingungen für den Fotorun 2018 mit Ausstellung
1. Der 5. Fotorun findet am 22.09.2018 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr statt. In diesen acht Stunden sind 12 Fotos in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen zu erstellen. Eine Überschreitungszeit von fünf Minuten wird berücksichtigt.
2. Grundvoraussetzung: Teilnehmen können alle ab 16 Jahre, die über eine digitale Kamera verfügen. Die Digitalkamera muss über eine Speicherkarte zu entladen sein. Der Speicherchip muss leer sein. Die Uhrzeit und das Datum der Kamera müssen aktuell sein. Nicht zugelassen sind Kameras mit kabelloser Übertragungstechnologie wie z.B. Bluetooth oder Handys. Es werden nur JPG-Formate in Qualität „hoch“ akzeptiert. Ausgeschlossen werden alle, die wissentlich die Chipkarte manipuliert oder Bilder ersichtlich bearbeitet haben!
3. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Teilnehmer und 15 Euro für Teilnehmer mit Handicap. Von der Teilnahmegebühr gehen 5 Euro an ein soziales Projekt. Die Anmeldung ist erst mit der Bezahlung des  Startgeldes wirksam. Die Startnummernvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ein Anspruch auf Zulassung zur Teilnahme besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
4. Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich!
5. Jeder registrierte Teilnehmer/jede Teilnehmerin erhält beim Start gegen Unterschrift zum Haftungsausschluss den Themenzettel ausgehändigt. Das Fotorun-Team steht schon ab 8.30 Uhr bereit. Wer bis spätestens 11 Uhr nicht am Start ist, wird aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für das Ziel. Bis um 19 Uhr nimmt das Fotorun-Team die Chipkarten zum Speichern entgegen. Die Veranstalter werden die Themen für die Fotos bis zum Beginn der Veranstaltung geheim halten und keinem zugänglich machen.
6. Über mögliche Änderungen im Ablauf des Fotoruns werden die Teilnehmer per Mail rechtzeitig informiert. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen und die Teilnehmer bekommen die Teilnahmegebühr komplett zurückerstattet.
7. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Schäden, die dem Teilnehmer / der Teilnehmerin während des Fotoruns entstehen oder für Schäden, die der Teilnehmer / die Teilnehmerin an Dritten verursacht, soweit die Schäden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters beruhen. Für den Transport ist jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin selbst verantwortlich.
8. Der Fotorun beschränkt sich auf das Gebiet der Stadt Kempten. Erlaubt ist alles, was gefällt - und den Themen entspricht. Ausnahmen: Pornografische, Gewalt verherrlichende, rassistische, anstößige oder andere rechtlich bedenkliche Darstellungen werden komplett ausgeschlossen.  
9. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin versichert, dass er oder sie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt und zudem über alle Rechte an den Bildern ver­fügt.
10. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin ist einverstanden, dass die Adressdaten elektronisch gespeichert wer­den. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
11. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, während der Veranstaltung im Rahmen der öffentlichen Berichterstattung seitens der Medien gefilmt, fotografiert und interviewt zu werden.
12. Die Prämierung der Sieger und die Auswahl der besten Portfolios übernimmt eine unabhängige Jury. Die Bildserien werden nach Kreativität, Originalität, Phantasie und Bezug zur Stadt Kempten bewertet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die ersten 10 Preisträger, deren Fotos auf der Ausstellung gezeigt werden, erhalten diese nach deren Beendigung auf Wunsch ausgehändigt. Sie und die eventuell weiteren Platzierten erklären sich damit einverstanden, dass ihre Fotostrecken dann auch im Internet auf der Homepage des Veranstalters und der Facebook-Seite gezeigt werden und sie dabei namentlich genannt werden. Über die weitere Verwendung der Fotos können die Teilnehmer insgesamt selbst bestimmen!
13. Jeder Teilnehmer räumt den Veranstaltern ein einfaches Nutzungsrecht ein, zur Dokumentation und Pressearbeit des Fotoruns alle eingereichten Bilder (Serien oder Einzelbilder) zu nutzen. Der Veranstalter ist daher berechtigt, Dritten (z.B. Presse) zur Berichterstattung über den Fotorun einfache Nutzungsrechte an den erworbenen Rechten einzuräumen. Die Rechteeinräumungen (Dokumentation und Pressearbeit) sind räumlich und zeitlich unbeschränkt. Die Rechteauswertung erstreckt sich auf die Nutzung in Bild-Datenbanken, in interaktiver Software, im Internet (z.B. Präsentieren der Gewinnerbilder mit Namensnennung auf der Homepage,…).
14. Sollten Bilder über Ziff. 13 hinaus zu kommerziellen Zwecken weiterverwertet werden, so ist hierzu die vorherige Einwilligung des Teilnehmers erforderlich. Das heißt, die Bildrechte bleiben beim Fotografen!
15. Schlusserklärung: Sollten einzelne Regeln ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Spielregeln wirksam. Das gleiche gilt, soweit sich eine Lücke herausstellen sollte.
1 Tag, 22.09.2018
Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
K9500P
Preis: 25,00 €
Preis für Menschen mit Handicap: 15,00 €